hgnc-Workshop: Wie schreibt man einen Business Plan?

Einen guten Business Plan zu schreiben, ist gar nicht so schwer. Wenn man nur weiß, wie es geht. Dieses Seminar soll dir helfen, Business Pläne zu verstehen und dann auch erstellen zu können. Business Pläne sind wertvoll, denn sie helfen dir dabei, ein gutes Geschäftsmodell zu finden und bereits frühzeitig, alle finanziellen Hürden zu entdecken. Ohne einen Business Plan kann man nämlich nicht evaluieren, ob ein Geschäftsmodell „funktioniert“ und realistisch ist. Eine gute Planung ist einfach wichtig, damit man früh erkennt, was man tun muss, um die eigene Idee auch finanziell umsetzen zu können. Business Pläne sollten mehr sein als nur eine Basis für einen Antrag oder einen Pitch. Dein Business Plan sollte dir helfen zu erkennen, was möglich ist und wo noch Nacharbeit notwendig ist. Deshalb sollten Business Pläne auch „leben“ und den Gründer:innen regelmäßig als Hilfe dienen. Die Aufstellung eines guten Business Plans beginnt immer mit dem Produkt und den Kunden. Deshalb ist es auch wichtig, sich intensive Gedanken zum Thema Marketing zu machen. Wenn man diese Hürden genommen hat und sich auch noch über die Kosten und Investitionen des Startups im Klaren ist, kommt der Business Plan wie von selbst zustande. Dann ergeben sich alle Positionen der Bilanz und G+V sowie die Liquiditätsplanung mehr oder minder automatisch. Damit die Planung gut unterstützt wird und einigermaßen schnell geht und damit wir Grafiken haben anstatt uns durch Zahlentabellen kämpfen zu müssen, verwenden wir den Visual Business Planner (https://business-planner.online). Damit können wir interaktiv alle Arten von Business Plänen aufstellen. Das Seminar wird von Prof. Dr. Ulrich Anders gehalten. Er ist Professor für Strategisches Management an der CBS International Business School und Geschäftsführer des hgnc. Er bringt eine umfangreiche Erfahrung aus dem Bankbereich mit und engagiert sich intensiv für Startups. Er hat den Visual Business Planner selbst entwickelt. Sein Ziel ist, Gründer:innen die Planung ihrer Business Pläne signifikant zu erleichtern.

20. Mai 2022

hgnc Nachholtermin: Zeig wofür Du stehst – 4 Schritte zu einem Branding, das genau zu Dir passt

Du bist Gründer*in und willst die richtigen Kund*innen anziehen? Dir fehlt noch der passende Auftritt? In diesem Vortrag erfährst Du wie aus Unternehmen Marken werden und welche grundlegenden ersten Schritte dafür sinnvoll sind.

10. Mai 2022

hgnc Workshop: In 7 Schritten zur erfolgreichen Marketingkampagne- Oder: How to sell Online fast

Kampagnenmanagement gewinnt für die individuelle Kundenbearbeitung eine immer größere Bedeutung. Die Effizienzsteigerung im Kunden- und Leadbearbeitungsprozess durch Anwendung von digitalen und analogen Marketinginstrumenten steht daher im Vordergrund dieses Vortrages. Sie lernen, Kampagnen systematisch zu planen und erfolgreich umzusetzen: von der Marktanalyse über die Zielgruppendefinition bis zur gezielten Kundenansprache mit dem passenden Kommunikationsmix. Durch Bearbeitung von Best-Practice-Beispielen erfahren Sie, in welchen Einsatzgebieten Kampagnen besonders erfolgversprechend sind.

05. Mai 2022

Was Online-Plattformen so mächtig macht und wie man einen startet

Digitale Plattformen gestalten zu großem Teil unser digitales Leben. Dabei erleben wir ein immer weiteres Erstarken der sogenannten Plattformökonomie. Das heißt, dass wir eine zunehmende Zentralisation der Macht relativ weniger Plattformbetreiber erleben, die viele unserer Aktivitäten und Geschäfte im Internet ermöglichen und bestimmen. In diesem Workshop erfährst du: - Was genau sind Online-Plattformen? Welche Charakteristiken haben sie und welche Arten von Online-Plattformen gibt es? - Was sind Online-Marktplätze im Speziellen und was ist der Unterschied zu Online-Shops? - Was macht Online-Plattformen so besonders? Wie werden sie so groß, profitabel und dadurch so einflussreich? - Wie startet man einen eigenen Online-Marktplatz? Wie geht man vor, wenn man eine Marktplatzidee hat? Welche Starttaktiken gibt es?

27. April 2022

hgnc-Webinar: Fördermittel für Hochschulgründer: Geschenktes Geld vom Staat

Der Vortrag gibt einen Überblick über die wichtigsten Förderprogramme für Ausgründungen von Studierenden, Absolvent*innen und Mitarbeiter*innen von Hochschulen – und bis zu 5 Jahre nach Hochschulabgang. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Zuschüssen, also nicht rückzahlbaren Förderungen vom Land, vom Bund und der EU. Viele der vorgestellten Förderprogramme sind auch für andere Startups nutzbar – es lohnt sich auf jeden Fall für alle, die ein Startup gründen und eine Finanzierung benötigen!

19. April 2022

Pitchen wie ein Profi! So pitchst du richtig

Wenn wir gute Redner auf der Bühne sehen, beneiden wir sie um ihr gottgegebenes Talent, sich auszudrücken und ihre Botschaften deutlich zu machen. Fakt ist, dass fast keine dieser großartigen Pitches und Präsentationen mit Talent zu tun haben. Jede und jeder kann ein großartiger Präsentator werden. Gute Performances beruhen auf Training, einer guten Struktur und der Anwendung von Best Practices. Um diese üben zu können, muss man sie lediglich kennen. In diesem Workshop erfährst du: - Welche Inhalte in deinen Pitch gehören - Wie du deinen Pitch von Anfang bis Ende strukturierst - Wie du die Art und Weise deiner Präsentation verbesserst ("Delivery") - Wie du für deinen nächsten großen Pitch übst - Was die wichtigsten Do's und Don'ts beim Pitchen sind

06. April 2022

hgnc-Vortrag: Innovative Geschäftsmodelle: Ein Überblick

Es wird extrem viel darüber diskutiert, welche Geschäftsmodelle erfolgreich sind in der Startup Welt. Dabei ist meist nicht einmal eindeutig geklärt, was genau ein Geschäftsmodell kennzeichnet, welche Mechanismen zum Tragen kommen, welche Vor- und  Nachteile die einzelnen Modelle haben und vor allen Dingen: welche es überhaupt gibt. Dieser Vortrag vermittelt einen Überblick anhand von einem Dutzend Beispielen.

05. April 2022

hgnc-Workshop: Die Freiberufler*innen – Selbstständige eigener Art

Mit über einer Millionen Personen bildet die Gruppe der Freiberufler*innen einen großen Anteil an den in Deutschland selbstständig Tätigen. Was heißt eigentlich genau Freiberuflichkeit? Was muss beim Aufbau der eigenen Existenz beachtet werden? Welche Chancen und Vorteile bietet diese Option des Berufseinstiegs?

22. März 2022

ABGESAGT – Zeig, wofür du stehst – 4 Schritte zu einem Branding, das genau zu dir passt.

Du bist Gründer*in und willst die richtigen Kund*innen anziehen? Dir fehlt noch der passende Auftritt? In diesem Vortrag erfährst Du wie aus Unternehmen Marken werden und welche grundlegenden ersten Schritte dafür sinnvoll sind.

09. März 2022

Matthias Willenbacher: Crowdinvesting für nachhaltige Startups

Wiwin ist eine der führenden Crowdfunding / Crowdinvesting Plattform für nachhaltiges Investieren in Deutschland und Europa. Wiwin vermitteln Kapitalanlagen in den Bereichen erneuerbare Energien, nachhaltige Start-ups und energieeffiziente Immobilien. Crowdfunding / Crowdinvesting hat seinen Siegeszug vor einigen Jahren im Kontext der Initialfinanzierung von Start-ups begonnen. Matthias Willenbacher hat WIWIN 2011 mit der Motivation gegründet, Bürger stärker an der Energiewende zu beteiligen.

22. Februar 2022