hgnc-Workshop: Gute Geschäftsideen erkennen und evaluieren

Kennt Ihr das auch? Ein plötzlicher Geistesblitz und man fragt sich: "Warum hat eigentlich noch niemand XYZ erfunden? Man könnte doch eine Art XYZ anbieten." Gute Ideen begeistern uns. Doch was braucht es, um aus einer guten Idee eine tragfähige Geschäftsidee zu machen? Dieser Frage werden wir in unserem Vortrag nachgehen. Außerdem bietet der Workshop eine gute Grundlage für die Ausarbeitung des Ideenpapier, welches ihr beim hgnc Ideenwettbewerb noch bis 17.10. 24 Uhr einreichen könnt!

17. Oktober 2018

hgnc Opening Event WiSe 18/19

Vorstellung des hochschulgründernetz cologne und des Veranstaltungsprogramms für das WiSe 18/19

12. September 2018

Jede IDEE braucht einen PLAN

Ohne Plan hat die beste Idee keinen Erfolg. Am 4. September 2018, von 18 bis 21 Uhr, erfahrt Ihr alles zum Thema Businessplan und wie Ihr damit Geschäftspartner und Finanziers begeistert.

04. September 2018

IHK-Gründungskompass für Start-ups: Get ready for take-off

Start-up-Gründer zu sein, bedeutet viel Arbeit, viele Risiken und viel Verantwortung. Die kostenlose Orientierungsveranstaltung "Gründungskompass für Start-ups: Get ready for take off" bietet Dir daher die Möglichkeit, dass Dich die IHK Köln innerhalb von vier Stunden über alle Bereiche der Gründung informiert, damit Du am Ende des Tages durchstarten kannst.

24. August 2018

Campus StartUp-Day am 08.06.2018

Der CAMPUS StartUp-Day bietet eine gute Möglichkeit, neue MitstreiterInnen für sein eigenes StartUp zu finden, oder als InteressentIn bei einer Gründung einzusteigen. Zudem erfahrt Ihr viel Wissenswertes über Erfahrungen anderer GründerInnen mit dem Aufbau eines StartUps. Des Weiteren bieten wir spannende Workshops zu den Themen ,,Business Model Canvas-How to?'', ,,Wie schreibe ich eine guten EXIST-Antrag?'' und ,,Seed Finance''

08. Juni 2018

AUSGEBUCHT-hgnc-Workshop: Projektmanagement und Selbstorganisationen für Start-ups

Eine Gründung verlangt viel Organisationstalent. Wie priorisiert man die verschiedenen Aufgaben? Wie teilt man sie gegebenfalls im Team auf? In unserem Workshop wollen wir Euch verschiedene Strategien an die Hand geben, wie Ihr Eure Zeit besser einteilen und damit besser für Euer StartUp nutzen könnt.

06. Juni 2018

Startercenter NRW: Dreitägiger Workshop – Der Businessplan

1. Tag: Anforderungen an eine Unternehmerperson, Merkmale einer guten Geschäftsidee, Markt- und Wettbewerbsrecherche, Marketingstrategie und Marketingmix , Rechtsform und Organisation 2. Tag: Berechnung des Unternehmerlohns, Kapitalbedarfs- und Finanzierungsplanung, Rentabilität und Liquidität mit Zahlenbeispielen erarbeiten 3. Tag: Zusammenfassung, alle Teilnehmenden erhalten die Gelegenheit den eigenen Businessplan vorzustellen (Pitch) und das Feedback der Gruppe, der Moderatoren und eines Experten der Sparkasse KölnBonn mitzunehmen

28. Mai 2018

ISM-Gründerstories am 24.05.2018

Neben den spannenden Berichten der ISM-Alumnis von ihrer Unternehmensgründung könnt Ihr Euch über den Master Entrepreneurship an der ISM in Köln informieren!

24. Mai 2018

Aktionstag Soziale Innovation und Nachhaltigkeit am 04. Mai

Damit wollen wir Euch inspirieren, über soziale und nachhaltige Innovationen nachzudenken. Mit den Workshops wollen wir Euch zudem Wege aufzeigen, wie Ihr enstprechende Innovationen initiieren könnt. Außerdem lernt Ihr Start-ups aus den entsprechenden Bereichen kennen und könnt Euch mit diesen austauschen! Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen Fragen wie: Was sind soziale und nachhaltige Innovationen? Welchen gesellschaftlichen Beitrag leisten sie? Wie finde ich Ideen für soziale und nachhaltige Innovationen? Wie setze ich meine Ideen um? Was kann ich von anderen sozialen Unternehmer*innen lernen? Wie finde ich Mitstreiter*innen/?

04. Mai 2018

AUSGEBUCHT -hgnc-Workshop: Selbstständigkeit durch Freiberufler

Freiberufler/innen treffen auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit auf viele Herausforderungen - diese zu identifizieren und erfolgreich zu bewältigen ist unabdingbar für ein dauerhaftes Bestehen auf dem Markt. Zur Sprache kommen in dem Vortrag u.a. folgende Aspekte: - Definition von Selbstständigkeit und Unterscheidungen (Katalogberufe, katalogähnliche Berufe...) - gewerblich / nicht gewerblich und Auswirkungen auf Rechtsform, Buchhaltung, Steuern (EÜR...) - Bedeutung von Marktbeobachtung, Selbst- und Zeitmanagement, Akquise - Stundensatzermittlung, Ermittlung des Eigenbedarfs - Versicherungen, Sonderfall KSK (kurz) - Beratungsmöglichkeiten, hilfreiche Adressen und Kontakte.

11. April 2018