hgnc-Online-Workshop: Design Thinking und Ideenfindung

Was taugt meine Idee? Mit Design Thinking nutzerzentriert zu relevanten Herausforderungen und exzellenten Lösungen.

Viele Ideen für neue Produkte und Services scheitern an mangelndem Nutzerverständnis oder Nutzerbedarf. Das muss nicht sein. Ein paar gute Methoden und ein planvolles Vorgehen sorgen dafür, dass ihr aus der Nutzerperspektive heraus denkt und handelt.

Eure Lösungen sollen Nutzer nicht nur erreichen, sondern begeistern? Mit dem Mind- und Methodenset Design Thinking lassen sich Herausforderungen von Nutzern identifizieren und Lösungsideen finden, die praxistauglich und relevant für Eure Zielgruppen sind – und damit die Grundlage für einen guten Business Case.

Frank Barz ist Technologiepionier, Zukunftsstratege und branchenübergreifender Berater für die digitale Transformation. Aktuell arbeitet er als Partnermanager im TechBoost Startup-Programm der Deutschen Telekom. Dort betreut er mit dem Team über 600 Startups im Matchmaking mit den Geschäftskunden der Deutschen Telekom.

Mit seinem Pioniergeist entwickelte er unterschiedliche Innovationsformate, die er erfolgreich bei seinen Kunden unter Einbezug von Startups implementiert und begleitet nach erfolgreichen Matchmakings beim Kunden die Transformationsprozesse.

Ulrich Künzel – Service Designer und Design Thinking Workshop Facilitator, Mitglied der Open Service Design Academy e.V.

Hier geht’s zur Anmeldung.

14. Oktober 2021 - 15:00-17:30 Uhr - Online - Link wird den Teilnehmer*innen vorab zugeschickt