hgnc-Workshop “Keine Angst vor Zahlen”

Nach der Schärfung der Geschäftsidee erfolgt die Ausarbeitung in einem Businessplan. Neben der textlichen Herausarbeitung von Kundennutzen, Alleinstellungsmerkmal, Marktgröße etc. steht die Erstellung der Finanzplanung an. Diese hat die Aufgabe, für die nächsten 3 bis 5 Jahre die Unternehmensentwicklung abzubilden und Aussagen über die finanzielle Situation und damit die Überlebensfähigkeit des Unternehmens zu treffen. Aber wie können Sie Ihr Geschäftskonzept in Zahlen übertragen? Viele Existenzgründer haben damit Probleme. Das dies gar nicht so schwierig ist, wie häufig angenommen wird, zeigen wir Ihnen in diesem Workshop.  Und “Angst” vor den Zahlen braucht schon gar Keine(r) zu haben.

Der Workshop erläutertdie Bedeutung von Absatzplanung, Preis und Kalkulation in der Finanz- und Liquididtätsplanung sowie die Herangehensweise bei der Ermittlung der benötigten Zahlen.

Referent: Jörg Püschel, NUK Neues Unternehmertum Rheinland

Teilnehmerkreis:
Studierende, WissenschaftlerInnen, AbsolvenntInnen der hgnc-Hochschulen

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Personen. Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte melden Sie sich über nachstehenden Link an.

09. Dezember 2014 - 17.00-20.00 Uhr - Seminarraum des Gründungsservice der Universität zu Köln, Ägidiusstraße 14, 50937 Köln