High-Tech Gründerfonds finanziert hgnc StartUp

Die DESINO GmbH, gegründet von Thly Junker, Absolvent der Fachhochschule Köln, Daniel Levedag, Absolvent der Deutschen Sporthochschule Köln, und Roman Pagano, Absolvent der RWTH Aachen, hat sich zum Ziel gesetzt, das Sitzen für Rollstuhlfahrer mit einer neuartigen Sitzkonbstruktion angenehmer zu gestalten. Ursprung der Idee ist die Diplomarbeit von Thyl Junker an dem Institut „Köln International School of Design (KISD)“ in der Fakultät für Kulturwissenschaften der Fachhochschule Köln.

Dazu wird die Idee eines neuartigen Hebelantriebs und einer dynamischen Sitzfläche/Rückenlehne umgesetzt. Diesem Ziel ist DESINO mit  dem Abschluss der ersten Finanzierungsrunde ein großes Stück näher gekommen. Der High-Tech Gründerfonds sowie ein Business-Angel  unterstützen künftig das Vorhaben des 2012 gegründeten Unternehmens aus Köln. Das Kapital ermöglicht es, die Entwicklung des Systems enorm zu beschleunigen und den Markteintritt in der ersten Jahreshälfte 2015 zu erreichen.

Desino wurde vom Juni 2012 bis Mai 2013 mit dem Exist-Gründerstipendium gefördert. Im Juni 2013 wurde DESINO mit dem ersten Platz beim NUK-Gründungswettbewerb ausgezeichnet. Kennengelernt haben sich die Gründer übrigens in einem hgnc-Seminar.

10. März 2014