Ideenwettbewerb der Kölner Hochschulen

fotolia_54346320_x_pflanzen-in-gluehbirne
WIR SUCHEN DIE BESTEN GESCHÄFTSIDEEN UND BELOHNEN DIESE MIT ERSTEM STARTKAPITAL!

Jedes Jahr richtet das hgnc einen Ideenwettbewerb für die Kölner Hochschulen aus, der sich an Studierende, MitarbeiterInnen und AbsolventInnen (bis zu fünf Jahre) der Mitgliederhochschulen des hgnc e.V. richtet. In der Vergangenheit konnten wir so bereits vielversprechende Start-ups zu Tage fördern und auf den ersten Schritten in die Selbstständigkeit begleiten.

Auch dieses Jahr machen wir uns auf die Suche  nach unentdeckten Start-ups und guten Gründungsprojekten. Wenn Ihr also eine Geschäftsidee im Kopf habt oder gar bereits daran arbeitet, fasst diese in einer 3-seitigen Ideenskizze zusammen und reicht sie bei uns ein! Ob Ihr wissensbasierte Dienstleistungen anbieten möchtet, ein technologisches Produkt feilbietet oder eine soziale Innovation im Kopf habt, ist vollkommen unerheblich. Wichtig ist nur, dass Ihr uns zeigt, dass Ihr die fürs Gründungsprojekt benötigte Expertise im Studium erworben habt. Bitte beachtet in Euren Ausführungen die folgenden Leitfragen.


DIE LEITFRAGEN
A Das Produkt/ die Dienstleistung

  • Welches Problem (am Markt/ in der Gesellschaft) hast Du identifiziert?
  • Wie sieht die Lösung aus?
  • Wie lautet das zentrale Nutzenversprechen Deines Produkts/Deiner Dienstleistung gegenüber dem Kunden?
  • Wie ist der Stand der Entwicklung?

B Kunden und Markt

  • Wer sind die Kunden für das Produkt/die Dienstleistung?
  • Wer sind die Wettbewerber?
  • Welchen Vorteil bietet Dein Produkt/Deine Dienstleistung gegenüber den bereits vorhandenen Angeboten?

C Team und Planung

  • Welches für das Vorhaben relevante Wissen aus Studium oder Beruf besteht bereits?
  • Welche wichtigen Meilensteine sind bei der Umsetzung in den nächsten 12 Monaten zu erfüllen?

Bitte achtet bei der Erstellung der Ideenskizze auf die Stringenz der Argumentationskette Problem >> Lösung >> Nutzen für den User/Kunden. Das wird ein zentrales Bewertungskriterium sein. Eure Geschäftsideen werden natürlich absolut vertraulich behandelt.


EINSENDESCHLUSS UND TERMINE

Einsendeschluss für die drei-seitige Ideenskizze ist der 1. November 2016, 23:59 Uhr. Bitte sendet Eurer Dokument an hgnc@hgnc.de. Die Auszeichnung der SiegerInnen erfolgt im Rahmen des hgnc-Finanzierungstages am 15. November 2016.


PREISE & FEEDBACK

1. Preis: 1.000 Euro

2. Preis: 500 Euro

3. Preis: 250 Euro

4./5. Preis: Sachpreise

Zudem werden Sonderpreise für folgende Kategorien ausgelobt:

  • „Technologie und Wissensbasierte Dienstleistung“: 500 Euro
  • „Soziale Innovation und Nachhaltigkeit“: 500 Euro
  • „Vielversprechendster Markt“: Onmibus-Marktanalyse von YouGov

Die TeilnehmerInnen erhalten auf Wunsch im Zuge eines Beratungsgespräches ein Feedback zu Ihrer Idee. Aufbauend auf diesem Feedback kann die Geschäftsidee weiterentwickelt und die Teilnahme an der 1. Stufe des NUK-Businessplan-Wettbewerbs (Einreichung Anfang Januar 2017) ermöglicht werden. Hier geht es zur Übersicht der Preisträger im Ideenwettbewerb 2015.

 

SCHIRMHERRSCHAFT

Wir freuen uns sehr, dass wir als Schirmherren für diesen Preis Herrn Prof. Dr. Christoph Zacharias vom Institut für Soziale Innovationen der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und Herrn Sebastian Koch, Head of Sustainable Business Development bei Covestro (ehemals Bayer MaterialScience) und Mitglied unseres Beirates vom Institut für Soziale Innovationen, gewinnen konnten.

 

Wir danken den Sponsoren des Ideenwettbewerbs der Kölner Hochschulen:

win_logo  GIZ_Logo  YouGov